Wir möchten Ihren Urlaub im Vju Hotel Rügen möglichst unbeschwert und sorgenfrei gestalten.

Historie Unsere Geschichte

Anfänge und Namensfindung 1882 - 1951

Im Jahr 1882 entstand am höchsten Punkt des Ortes Göhren neben dem historischen Wasserturm das Hotel Nordpeerd. Seinen Namen erhielt das Hotel von dem ins Meer ragenden Sandkliff, auf dem der Ort angesiedelt ist. Der Name „Nordpeerd“ kommt vom slawischen Wort „peert“, was so viel wie „Vorsprung (ins Meer)“ bedeutet.

Das Hotel Nordpeerd wechselte im Laufe der Jahre mehrmals die Eigentümer. In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde es von der Herrmann und Johanna Abraham Stiftung erworben, die das Hotel in ein Kinderheim für sozialschwache jüdische Kinder aus Berlin, Schlesien und Sachsen umwandelte.

Volkseigentum und Ferienheim 1951 - 1994

Im Jahr 1951 wurde das Grundstück Eigentum des Volkes, Ministerium des Innern, Hauptabteilung der Deutschen Volkspolizei, Abt. Gesundheitswesen. Damit änderte sich auch der Name des Hauses in Ferienheim „Haus Thälmann“. Es diente von da an bis zur Wende als Ferienheim für Angehörige der Volkspolizei. Nach der Wende wurde das Heim noch eine kurze Zeit durch einen Pächter bewirtschaftet und stand dann mehrere Jahre leer.

Nach der Wende wurde das Heim noch eine kurze Zeit durch einen Pächter bewirtschaftet und stand dann mehrere Jahre leer.

Eigentümerwechsel und Renovierung 1994 - 2018

Im Jahr 1994 kauften zwei private Eigentümer Grundstück und Gebäude von der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsnachfolger der DDR. Nach mehrjähriger Planung wurde 1998 die alte Bausubstanz total abgerissen und in den folgenden 1 ½ Jahren entstand das heutige HOTEL HANSEATIC RÜGEN als Individual- und Privathotel. Die feierliche Eröffnung erfolgte am 1. Juni 2000.

Am 10. Mai 2005 wurde nach aufwändigen Renovierungsarbeiten die denkmalgeschützte Villa Fortuna eröffnet. Im September 2008 folgte die Eröffnung der neu gebauten Villa Felicitas und des Veranstaltungsgebäudes „Bernsteinpalais“. Im Dezember 2012 wurden grundlegende Renovierungsarbeiten im Haupthaus vorgenommen.

Übernahme durch die arcona Management GmbH 2018 - 2020

Im Juli 2018 entschieden sich die Eigentümer aus privaten Gründen das Hotel zu verkaufen. Die neue Leitung des Hotels hat die arcona Management GmbH mit Sitz in Rostock übernommen. Seitdem ist das HOTEL HANSEATIC RÜGEN & VILLEN eines von sechs Ferienhotels der arcona Gruppe und mit geschichtsträchtigen Häusern wie dem Hotel Elephant in Weimar und dem Romantik Hotel auf der Wartburg in Eisenach in bester Gesellschaft.

Im November 2020 begannen umfassende Renovierungsmaßnahmen im Hauptgebäude des Hotelkomplexes. Dabei wurden die Zimmer und Suiten modernisiert, außerdem wurde die Lobby, der gastronomische Bereich und der Wellnessbereich neugestaltet. Die Renovierungsmaßnahmen wurden im Mai 2021 abgeschlossen.

Rebranding 2021 - heute

Im Zuge der Renovierung entschlossen sich die Betreiber für ein Rebranding. Am 14. April 2021 wurde aus dem Hotel Hanseatic das Vju Hotel Rügen. Unter diesem Namen und im neuen Look empfängt das traditionsreiche Haus jetzt Gäste aus aller Welt und bietet neben den klassischen Urlaubs- und Wellnessaufenthalten auch Hochzeits- und Tagungsgästen ein stillvolles Wohnen auf Zeit.

 

 

Aktueller Hinweis zur Coronapandemie

Liebe Gäste,

für einen sicheren und sorgenfreien Ostseeurlaub im Vju Hotel Rügen informieren wir Sie in unseren Reiseinformationen COVID-19 zu unserem Hygienekonzept und den Stornierungsbedingungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zurück zur Übersicht